PANNE? 24 H SOFORTHILFE 037608/ 21 0 95
037608/ 21 0 95
VW Logo Audi Service Logo VW Nutzfahrzeuge Logo Socke Spa-Logo

4. Dezember 2018

Mein Ausgleich: Motorsport

Zahnarzt Tobias Witt zeigt uns sein außergewöhnliches Hobby

Der Sachsenring bewegt schon lang alt und jung und zieht Rennsportbegeisterte aus aller Welt in seinen Bann. So auch  Zahnarzt Tobias Witt aus Rödlitz, bei dem die Vorliebe zum Motorsport seit Jahren vorherrscht und diese Begeisterung  für den täglichen Ausgleich neben seiner Arbeit sorgt. Auf der 3,7 km langen Rennstrecke kann er sich bei verschiedenen kleinen Rennen immer wieder richtig auspowern und den Asphalt somit zum glühen bringen. Im Wettkampf mit anderen Sportlern steht das Fahrvergnügen hier an oberster Stelle.

„Ich schätze mich glücklich in einer Region zu leben, die mir viele sportliche Erlebnisse bietet und in der ich mich selbst sportlich einbringen kann. Den Sachsenring vor der eigenen Haustür zu haben, ist ein Gewinn. Wenn ich selbst auf der Rennstrecke fahre, im Wettkampf mit anderen, dann überkommt einen manchmal das Gefühl als wäre man mittendrin, im Rennen der Königsklasse der MotoGP“, so Tobias Witt.

Die jährlichen Traditionsrennen der MotoGP locken immer mehrere tausende Rennsportbegeisterte an die Traditionsstrecke nach Hohenstein-Ernstthal. So konnten wir dieses Jahr hier auch ganz besondere Erfolge feiern. Der Fahrer Marco Bezzecchi fuhr auf einen grandiosen 2. Platz und sammelte für das sächsische Rennteam wichtige Punkte für die Weltmeisterschaft in der Moto3. Seit diesem Jahr sind wir als Autohaus Socke Sponsor des Teams, rund um den italienischen Fahrer Marco Bezzecchi #12 und den tschechischen Fahrer Jacub Kornfeil #84.

„Unser Team ist wie eine große Familie: Jeder ist wichtig. Jeder wird wertgeschätzt und hat seine Aufgaben. Wir leben zusammen die Rennbegeisterung. Wir arbeiten gemeinsam am Erfolg. Und wir feiern diesen Zusammen. Das alles lässt sich jedoch nur mit starken Partnern realisieren. Die Motorsportfreunde und Partner an unserer Seite treiben genau derselbe Ehrgeiz, der Siegeswille und das gemeinsame Ziel an. Unsere regionale Verbundenheit und Verantwortung kommt noch hinzu“ so Florian Prüstel, Managing Director  der PrüstelGP GmbH.

Auch Tobias Witt zeigt sich von den beiden Fahrern begeistert und sieht in ihnen ein großes sportliches Vorbild. Ein weiteres sportliches Highlight ist für ihn bereits die Anreise zum Sachsenring. In seinem VW Golf R wird die Kraft aller vier Räder auf die Straße gebracht. Der Kompaktsportler verbindet die aktiven Ambitionen mit einer  hohen Alltagstauglichkeit. Für alle die, die es eine Spur rasanter mögen. Ein Auto für wahre Sportler.

 

 

Weitere Informationen erhaltet ihr auch im Wintermagazin oder in unserem E-book auf den Seiten 48 und 50.